Nacht-Mahl und ein halber Tag im Erfahrungsfeld im
   Schloss Freudenberg

Nachtmahl im Schloss Freudenberg

Was geschieht, wenn ich nichts sehe und nicht gesehen werde?

Im Nacht-Mahl unternehmen Sie ein vegetarische Geschmacksreise von fruchtig über minzig nach Broccoli und gelbe Rübe bis nach zartbitter. Sie essen und trinken in einem "Großen Schwarz", es ist zappenduster.

Sie werden hinters Licht geführt und tappen im Dunkeln. Auf welche Impulse reagieren unsere Geschmacksknospen, unsere Zungenspitze, unsere Speicheldrüsen, unsere Nase? Wohin entführen mich meine Sinne?

Im Dunkeln entsteht Zeit. Zeit zum Kauen. Zeit zum Innehalten. Sie erleben, wie sich die Zunge löst und die Sinne entfalten. Wohin entführt mich der Geschmack? Der Duft? In welche Länder? An welche Orte? Zu welchen Menschen und Geschichten? Wir gelangen an die Wurzeln des gemeinsamen Mahls: Man kommt als Fremder und geht als Freund.

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens – was ist das?

"Es ist wie mit dem Küssen. Was ist das? Man muss es tun! Dann erst weiß man, was es ist. So verhält es sich auch mit dem Erfahrungsfeld.
"Erfahren hat eben mit Fahren zu tun. Hier liegt die Hürde. Wir sind seit Jahrhunderten darin geübt, die Erfahrungen durch die Kenntnis zu ersetzen. Und leben in einer Ersatzwelt. In der nichts anderes ersetzt wird als das Leben selbst, eben: die Erfahrung."
(Hugo Kükelhaus, Hören und Sehen in Tätigkeit)

Das Erfahrungsfeld bietet jeder Besucherin und jedem Besucher einen "Feldweg" zur Entdeckung, Erkundung, zum spielerischen Umgang mit all den Erscheinungen, die Himmel und Erde zusammenhalten.

Nur, gehen muss man selbst!

Ein Nacht-Mahl und ein halber Tag im Erfahrungsfeld in Schloss Freudenberg.

Termine: auf Anfrage

» Jetzt Termin vereinbaren
oder telefonisch unter 07231­ 5867252

Impressum • CHIVASOM • Axel Großhans • Tel. 07231­ 5867252 • Mobil 0177­ 2559222 • info@chivasom.de Massagen und BehandlungenSeminare und Events
Massage Pforzheim, Wellness, Wellnessmassagen